In der Wüste

Wüsten gibt es auf jedem Kontinent. Meine Erfahrung mit dieser beeindruckenden Landschaft habe ich überwiegend in der Sahara gesammelt. Zunächst in Marokko, dann im nicht endenden wollenden Sandmeer des Grand Erg Oriental in Tunesien und schließlich im Süden Algerien, in den Tassili rund um das Hoggar-Gebirge: Im kargen Tassili Immoudir, im landschaftlich überwältigend schönen Tadrart, im Tassili N’Ajjer mit seinen schroffen Felsen und prähistorischen Felszeichnungen.

Es gäbe noch so viele Wüsten im Norden Afrikas zu entdecken. Leider ist die politische Situation im Moment für westliche Touristen schwierig, doch die Zeiten können sich ja wieder ändern.

Ein indisches Sprichwort aus Rajasthan sagt: Der Weg zur Macht führt durch die Paläste, der zum Reichtum durch die Basare, der Weg zur Weisheit aber durch die Wüste.

Und wer schon einmal in seinem Schlafsack in der Wüste gelegen hat, nur die Milchstraße über sich, der kann dem hoffentlich zustimmen.

 (Zum Vergrößern einfach die Fotos anklicken)